Bayerische Verwaltungsschule baut auf Erfahrungen von INFORA-Dozenten – Aus der Praxis für die Praxis

06.06.2013 Die Bayerische Verwaltungsschule (BVS) ist eine  anerkannte Institution der überbetrieblichen Aus- und Weiterbildung für verschiedenste Berufe in der Öffentlichen Verwaltung.
Neben der beruflichen Ausbildung liegt ein starker Fokus auf der Fort- und Weiterbildung in verschiedensten Berufsbereichen der Öffentlichen Verwaltung. Ausgewiesene Fachleute aus kommunalen und staatlichen Verwaltungen sowie der Privatwirtschaft geben ihr aktuelles Fachwissen, angereichert mit aktuellen Beispielen aus der Praxis, an die Lehrgangsteilnehmer weiter.
Die BVS nutzt dabei auch die Erfahrungen von INFORA-Dozenten, die ihre Kenntnisse, Praxis-Erfahrungen oder auch aktuelle Neuerungen/Anpassungen in der Gesetzeslage in verschiedenen Kursen an die Teilnehmer weitergeben. Die INFORA-Dozenten waren dabei verstärkt als Referenten für Kurse in den Bereichen IT-Sicherheit, Öffentliches Beschaffungswesen und IT-Vertragsrecht im öffentlichen Beschaffungswesen tätig. Darüber hinaus sind Referententätigkeiten in Kursen zu folgenden Themen geplant: IT-Organisation, E-Government, IT-Controlling, Dokumentenmanagementsystem (DMS) oder Lizenzmanagement.
Ansprechpartner
Hecker, Daniel

Daniel Hecker

Telefon
0911 28707055
E-Mail
[E-Mail anzeigen]