Beschaffungsmanagement

Der anhaltende Druck zur Kostenreduzierung bedingt, dass die Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung verstärkt genutzt werden müssen. Dabei wird der Wertschöpfungsfaktor innerhalb der IT-Beschaffungsprozesse häufig unterschätzt.
Oftmals werden umfangreiche IT-Einkäufe in unregelmäßigen Abständen getätigt. Die daraus resultierende fehlende Strategie in der Beschaffung führt dazu, dass Synergie- und Lerneffekte nicht genutzt werden können. Eine Kostenoptimierung durch Bündelung von einzelnen Bedarfen, insbesondere durch die Bildung von Einkaufsallianzen, wird aufgrund unzureichender Kenntnisse des Beschaffungsmarktes häufig übersehen. Darüber hinaus werden bereits vorhandene Werkzeuge der elektronischen Beschaffung (E-Procurement) nicht angewendet.

INFORA begleitet den Kunden aus der Privatwirtschaft oder der öffentlichen Verwaltung von der Implementierung der Beschaffungsstrategie über die Planung und Durchführung der Beschaffung bis hin zum konsequenten Beschaffungsmonitoring. Auf diese Weise kann jederzeit Optimierungspotential identifiziert und zeitnah in die IT-Strategie eingearbeitet werden.

Qualifikation

Unsere Berater aus dem Kompetenzzentrum Beschaffung & Finanzierung besitzen das nötige Know-how und Fachwissen, um unsere Kunden gewinnbringend zu unterstützen. Die typische Qualifikation unserer Fachberater ist folgendermaßen charakterisiert:
  • abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaft
  • Spezialkenntnisse im Vergaberecht sowie allgemeinen Vertragsrecht
  • Kenntnisse aktueller Rechtsprechung aus den genannten Bereichen
  • langjährige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung
  • Spezialkenntnisse zu Methodenfragen, insbesondere UfAB, BVB und EVB-IT
  • praxisorientierte Schulungen und Coaching von Beschaffern aus der Privatwirtschaft und der öffentlichen Verwaltung
  • Kenntnisse über verfügbare E-Procurement-Tools

Projektaufgaben

Unsere Beschaffungsmanager nehmen in Beratungsprojekten eine Vielzahl von Aufgaben wahr:
  • Konzepterstellung unter Berücksichtigung der zu integrierenden Prozesse
  • Definition der erforderlichen Schnittstellen
  • Technische Implementierung
  • Analyse von bestehenden Abläufen im IT-Einkaufsumfeld
  • Bündelung einzelner Einkaufsprozesse und Optimierung der Verfahrensschritte
  • Umsetzung spezifischer IT-Strategien in entsprechende Beschaffungsstrategien unter Berücksichtigung fachlich-technischer Anforderungen
  • Begleitung, Planung und Durchführung von operativen Beschaffungsprozessen
  • Reduzierung der Lieferantenzahl durch kontinuierliches Kunden-Lieferanten-Management
  • Konzeption und Einführung elektronischer Beschaffungsmethoden (E-Procurement)
  • Modellierung von rechtssicheren elektronischen Vergabe- und Beschaffungsprozessen anhand vorgegebener innerbehördlicher Vorgänge
  • Entwurf und Implementierung von Portal- und Auktionslösungen
  • Prüfung von Ausschreibungsunterlagen
  • Angebots- und Vertragsoptimierung