Deutsche Rentenversicherung: Beratung bei der Erstellung eines SLA-Servicemodells

25.10.2010 Die DRV Bund plant, die Erbringung von IT-Services für interne Kunden auf der Basis von Service Level Agreements zu vereinbaren. Ziel des Vorhabens ist die Verbesserung der Transparenz und Kontrolle der von der IT-Abteilung erbrachten Leistungen sowie die Spezifikation der Leistungsqualität nach unterschiedlichen Gütestufen.
Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat INFORA beauftragt, im Rahmen des Projektes bei der Erstellung eines grundsätzlichen Vorgehensmodells zur Etablierung von Service-Vereinbarungen inkl. der Erstellung eines Servicekataloges nach ITIL V.3 sowie der Vereinbarung eines konkreten Service Level Agreements bei einem Pilotkunden aktiv zu unterstützen.

Die INFORA GmbH hat den Zuschlag für die Beratung bei der Erstellung eines Servicemodells insbesondere aufgrund ihrer zahlreichen und langjährigen Projekterfahrungen im IT-Service-Management-Umfeld erhalten und freut sich auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit der Deutschen Rentenversicherung Bund.