Geschäftsprozessoptimierung

Unsere Erfahung aus einer Vielzahl von E-Akte-Einführungsprojekten der vergangenen Jahre findet insbes. auch im §9 (1) des E-Government-Gesetzes Bestätigung. Bei der Neueinführung von Systemen zur Verwaltung elektronischer Dokumente und Akten ist die Optimierung bestehender Prozesse notwendige Voraussetzung, um ein medienbruchfreies Arbeiten zu etablieren und die Mehrwerte der E-Akte zu realisieren.
Darüber hinaus ist eine Optimierung bzw. Neudefinition der bestehenden, papiergebundenen Prozesse hin zu Soll-Prozessen, die die Arbeit mit den elektronischen Dokumenten der E-Akte optimal und anwenderfreundlich unterstützen, ein entscheidender Erfolgsfaktor für das Schaffen von Benutzerakzeptanz. Die Berater der INFORA unterstützen Sie bei der Transformation des papiergebundenen Arbeitens hin zur elektronischen Verwaltungsarbeit und berücksichtigen dabei die erforderlichen Standards und rechlichen Rahmenbedingungen. Dabei stehen die Steigerung von Arbeitsqualität und Effizienz im Vordergrund.
Weitere Informationen dazu...
...finden Sie auch hier!