INFORA unterstützt das Land Berlin bei der DMS-Einführung

14.09.2009 Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport ist vom Senat beauftragt worden, bis zum 31.12.2009 die Rahmenbedingungen für einen flächendeckenden Einsatz eines DMS/VBS in der Berliner Verwaltung zu schaffen. Für eine erfolgreiche Umsetzung dieses strategischen E-Government-Vorhabens ist es erforderlich, die Behörden beratend zu unterstützen sowie ein adäquates Schulungsangebot bereitzustellen.
Die INFORA GmbH wurde mit ihrem Projektpartner AWS-Consulting beauftragt, die Anforderungen an Organisationsberatungsleistungen und ein Schulungsangebot gemeinsam mit der Berliner Verwaltung zu erarbeiten. Im Mittelpunkt stehen dabei ...
  • Die Ermittlung des Beratunsgbedarfs und das Ableiten von konkreten Beratungspaketen wie beispielsweise Prozessoptimierung oder die künftige Ausprägung der Schriftgutverwaltung, aber auch Themen wie die Erstellung von Musterprozessen. Darüber hinaus sollen Vorschläge für die Organisation und Umsetzung dieser Beratungsleistungen erarbeitet werden.
  • Der Schulung und Qualifikation der Mitarbeiter kommt entscheidende Bedeutung bei einer erfolgreichen DMS/VBS-Einführung zu. Deshalb werden der Schulungsbedarf ermittelt und die Anforderungen und Handlungsempfehlungen für die Bereitstellung eines zentralen Schulungsangebotes definiert.

INFORA und AWS-Consulting freuen sich, ihre umfangreichen Erfahrungen bei der Vorbereitung und Einführung von DMS/VBS-Verfahren auch bei der Unterstützung der Berliner Verwaltung einbringen zu können.