Neue UfAB V, Version 2.0 veröffentlicht!

28.09.2010 Im Zuge der nunmehr – vorerst – abgeschlossenen Vergaberechtsnovelle wurde vom Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern der Startschuss gegeben für eine neue Version der UfAB V (Unterlage für Ausschreibung und Bewertung von IT-Leistungen), dem seit langen Jahren unentbehrlichen Hilfsmittel für die Beschaffung von IT-Leistungen.
Anlässlich der Änderungen der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen – Teil A (VOL/A) sowie der Vergabeverordnung (VgV) wurde die UfAB V, die nunmehr in der Version 2.0 vorliegt, komplett überarbeitet. Auch bei der Erstellung dieser Fassung der UfAB haben Berater der INFORA GmbH im Auftrag des Beschaffungsamtes maßgeblich mitgewirkt.

Auf Grundlage der Ergänzungen und Neuerungen der VOL/A und der VgV – in Kraft getreten am 11. Juni 2010 – sind alle betreffenden Inhalte in der UfAB V, Version 2.0 angepasst worden. Insbesondere wurde das neue Modul „Dynamisches elektronisches Verfahren“ (Kapitel 4.37) aufgenommen. Die Historie zu früheren UfAB-Versionen wurde in ein gesondertes Dokument ausgelagert. Ebenfalls neu ist die Anlage „Mustervereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung nach § 11 BDSG“.

Neben den Überarbeitungen aufgrund der Vergaberechtsreform wurden insbesondere folgende fachlichen Module neu hinzugefügt oder in wesentlichen Punkten ergänzt bzw. erweitert:

  • Neues Modul: Beschaffung von Open Source Software, Kapitel 4.42
  • Modul zu Schritt 6): Bewertungsmethoden (Ergänzung einer neuen Bewertungsmethode), Kapitel 4.21
  • Modul: Eignungs- und Leistungsbewertung bei der Vergabe von Beratungsleistungen, Kapitel 4.40

Schließlich sind eine Reihe von redaktionellen Änderungen vorgenommen und das Glossar sowie die Literatur- und Linkverzeichnisse überarbeitet worden. Einzelheiten zu den Änderungen können den Vorbemerkungen der UfAB V, Version 2.0 (Kapitel 0) entnommen werden.
Im Internet ist die aktuelle Version der UfAB V, Version 2.0 abrufbar auf der Homepage des Beschaffungsamtes oder über das Portal der Beauftragten der Bundesregierung für Informationstechnik.

Die UfAB V, Version 2.0 wendet sich als Leitfaden grundsätzlich an alle IT-Beschaffer, insbesondere aber an diejenigen, die nicht tagtäglich mit den komplizierten Regelwerken der öffentlichen Vergabe zu tun haben. Sie verfolgt das Ziel, die Grundsätze des Vergabeverfahrens zu verdeutlichen, praktikable Bewertungsmethoden vorzustellen sowie Beispiele und Hinweise für die Vergabepraxis aufzuzeigen und damit die Arbeit mit vergaberechtlichen Vorgaben zu erleichtern. Darüber hinaus dient die UfAB auch dazu, IT-Leistungen unter wettbewerblichen Bedingungen wirtschaftlicher und vor allem sparsamer einzukaufen.

Vergabe-Tipp:

Die INFORA GmbH bietet die Möglichkeit, aus erster Hand innerhalb eines eintägigen Seminars die Neuerungen im Vergaberecht (VOL/A 2009 und VgV 2010 sowie GWB 2009) im Allgemeinen und der UfAB V, Version 2.0 im Speziellen vermittelt zu bekommen. Das Seminar „Update Vergabe 2010“ richtet sich dabei an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen Auftraggeber, die mit der Beschaffung von Leistungen, insbesondere im IT-Bereich, befasst sind.
Abo via E-Mail
Aktuelles Vergaberecht praxisnah aufbereitet. - Mit dem kostenlosen Vergabeticker werden Sie stets über neueste Rechtsprechung und aktuelle Änderungen im Vergaberecht informiert.