Organisation & Arbeitsweise

Die INFORA GmbH beschäftigt Projektleiter und Berater mit unterschiedlichen fachlichen Schwerpunkten. Neben der fachlichen Qualifikation legen wir großen Wert auf praktische Erfahrung in einschlägigen Projekten.                                                       
Hohe Methodenkompetenz und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sind weitere wesentliche Anforderungen, denn unsere Berater müssen auch in unerwarteten oder kritischen Situationen ein stringentes, zielorientiertes Projektmanagement gewährleisten.

Auch die Geschäftsstellenleiter und Geschäftsführer engagieren sich aktiv in unseren Projekten und tragen so zu dem hohen qualitativen Standard bei, der INFORA-Projekte auszeichnet.

Eine flache Hierarchie, kurze Entscheidungswege und ein systematischer Kompetenz- und Erfahrungsaustausch zwischen allen Mitarbeitern kennzeichnen eine Unternehmensstruktur, die wir in einem stetigen Prozess an den Anforderungen unserer Kunden ausrichten.

Die Projektabwicklung bei der INFORA orientiert sich an den Vorgaben der EN ISO 9001:2000 und dem Entwicklungsstandard für IT-Systeme des Bundes (V-Modell XT). Unternehmensweite Regelungen zur Leitungsverantwortung, Projektplanung (Ressourceneinsatz), Projektdurchführung (Produktrealisierung) und der stetigen Verbesserung unserer Beratungsmethodik unterstützen unsere Mitarbeiter bei der effizienten Projektarbeit.