Wirtschaftlichkeitsbetrachtung (WiBe) für eine Cloud-Computing-Infrastruktur

12.07.2012 Die Staatsbibliothek zu Berlin hat die INFORA GmbH für die Erstellung einer
Wirtschaftlichkeitsbetrachtung (WiBe) für eine Cloud-Computing-Infrastruktur beauftragt. Im Zentrum steht dabei die Betrachtung der möglichen Einsparungen bei einer Ersatzbeschaffung einer herkömmlichen, aber schon sehr weit virtualisierten Infrastruktur zu einer Private-Cloud-Infrastruktur.
Die WiBe basiert auf dem WiBe Fachkonzept 4.1. Dem Fachkonzept folgend wird die Wirtschaftlichkeit betrachtet, indem die Umsetzung einer Maßnahme z.B. einer geplanten Investition mit einem Basis-Zustand (der Fortführung des Ist-Zustands) verglichen wird. Falls Lösungsalternativen bestehen, wird die Alternative dem Basis-Zustand entgegengesetzt. Bei der Staatsbibliothek zu Berlin wird die Alternative „Austausch der vorhandenen Rechenzentrumsinfrastruktur gegen eine Private-Cloud-Infrastruktur“ vorgenommen.
Den im Rahmen der WiBe ermittelten Leistungswerten wird das Modell einer zukünftigen Cloud-Computing-Lösung gegenübergestellt. Mit den gleichen Rahmenparametern wie für das vorhandene RZ werden die wesentlichen Kosten- und Nutzenfaktoren bei der Einführung und beim Betrieb einer Cloud-Computing-Lösung erarbeitet.
Ansprechpartner